Kleinkind getötet – Pflegevater unter Verdacht

Polizei (Archivbild)

Der Tod des Kindes ist auf Gewalt zurückzuführen

Ein Pflegevater aus Plettenberg im Sauerland kam nachts mit seinem 1-jährigen Pflegekind ins Krankenhaus. Schnell wurde klar das die Verletzungen des Kindes von Misshandlungen stammen müssen.

Das Kind wurde aufgrund der Verletzungen direkt in die Uniklinik nach Essen geflogen. Leider konnten die Ärzte das Leben des Kindes nicht mehr retten, es verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus an den Verletzungen.

Eine angeordnete Obduktion bestätigte den Verdacht der Ärzte das die Verletzungen des Kindes auf Misshandlungen und Gewalteinwirkungen zurückzuführen sind.

Eine Mordkommission im Polizeipräsidium Hagen ermittelt nun gegen den Pflegevater wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

Der Haftbefehl gegen den Plegevater ist am Freitagabend ergangen. Untersuchungshaft wurde angeordnet.

Sprecherin der Staasanwaltschaft

Zunächst hatte man beide Elternteile vorläufig festgenommen. Die Pflegemutter wurde jedoch später wieder entlassen da sich der Verdacht gegen sie nicht erhärtete und es keine Hinweise auf eine Tatbeteiligung gab.

1 Kommentar

  1. Derartige Schlagzeilen machen einen nur noch wütend. Ich hoffe er bestimmt die ganze Härte des Gesetzes zu spüren.

    *R.I.P*

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.