Als Rettungskräfte dem Pferd helfen finden sie das(!)

In Eppertshausen führt ein Pferd die Polizei zu versteckten Waffen. - Bild: Skander Essadi/Keutz-TVNews

Kurioser Zufallsfund bei Tierrettung in Südhessen

Eppertshausen. Im südhessischen Eppertshausen versank am Samstag ein Pferd im Matsch eines Tümpels und konnte sich aus eigener Kraft nicht wieder befreien. Daher wurden die Rettungskräfte alarmiert um das Pferd aus der matschigen Situation zu befreien.

Rettungskräfte finden Waffenversteck

Die Rettung des Tieres führte die Beamten zu einem Versteck von drei Langwaffen und dazu passender Munition.

„Die Waffen stammen aus einem Einbruch in diesem Jahr.

Der Zufall macht’s.“

Polizeisprecher

Pferdewirtin rief Feuerwehr zur Hilfe

Die Besitzerin des Pferdes hatte aufgrund der ausweglosen Situation für das Tier die Feuerwehr zur Hilfe gerufen. Das Tier wurde nach anderthalb Stunden unverletzt befreit.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.