Bluttat in Stuttgart

Polizei (Archivbild)

Frau (77) auf offener Straße niedergestochen

Mittags 12.30 Uhr, Forststraße in Stuttgart. Hier soll sich das grausame Verbrechen zuvor ereignet haben.

Ein 37-jähriger Mann stürmte kurz nach der Bluttat in ein Cafe und sagte der dortigen Bedienung dass sie die Polizei rufen solle weil er etwas Schlimmes getan habe.

Ich habe jemanden erstochen.“ sagte der Mann mit ganz ruhiger Stimme.

Bedienung des Cafe

Die Kellnerin rief sofort über den Notruf die Polizei. Wenig später waren die Einsatzkräfte vor Ort. Sie nahmen den Tatverdächtigen fest.

Ein Anwohner schilderte die Lage vor Ort wie folgt:

Auf der Straße lag eine Frau. Bei ihr waren Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei, machten Herzdruckmassagen und leisteten erste Hilfe. Dann wurde die Frau mit dem Krankenwagen weggefahren.

Anwohner der Forststraße

Laut Angaben der Polizei steht der festgenommene Tatverdächtige in keinem Verhältnis zu der Getöteten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.