Räuber stechen ihr Opfer auf offener Strasse nieder

Faustschlag (Symbolbild)

Die beiden Täter stachen kaltblütig auf das Opfer ein.

Berlin. Ein 26-Jähriger ist am Freitag gegen neun Uhr in Tempelhof aus seinem Wagen ausgestiegen als sich plötzlich zwei Personen von hinten näherten und dem Mann mit Schläge an den Hinterkopf attackierten.

Das war den Tätern jedoch nicht genug und so verletzten sie den 26-Jährigen durch Messerstiche in Beine und Bauch. Anschliessend entwendeten die Täter dem Mann seine Tasche und flüchteten damit in unbekannte Richtung.

Das Opfer wurde ambulant im Krankenhaus behandelt und wurde wenig später wieder nach Hause entlassen.

Kriminalpolizei ermittelt

Das Dezernat Raub hat die Ermittlungen übernommen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.