Niederländisches Partyschiff in Köln gesunken

Partyschiff im Rhein gesunken

Ein 63 Meter langes PURLINER – Partyschiff ist heute Mittag im Rhein gesunken.

Die Kölner Feuerwehr wurde heute Mittag zur Unterstützung ins Niehler Hafenbecken gerufen. Dort hatte das unbesetzte Partyboot angelegt und war, aus noch nicht geklärter Ursache, in eine erhebliche Schräglage geraten. Das Boot hatte sich wahrscheinlich irgendwo ein-/unter- oder festgeklemmt so das es mit Wasser vollzulaufen drohte.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten noch, mit allen verfügbaren Mitteln, das Wasser vom Schiff zu pumpen aber sie hatten keine Chance, das Partyschiff ging binnen 20 Minuten unter.

Durch die Havarie sind einiges an Kraft- und Schmierstoffe in den Rhein gelaufen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr installierten in diesem Bereich eine sogenannte „Ölsperre“, das soll ein ausbreiten des Ölteppich auf dem Rhein verhindern.

 
Promotion Nautische Marine-Wand, Holz, Schiff, Lenkrad, Seevögel Stil: Gibt's hier.

In den kommenden Tag soll das Partyschiff von einer Spezialfirma mit einem Kran angehoben und dann abtransportiert werden.

Die Kölner Feuerwehr war mit 2 Booten und ca. 60 Einsatzkräften vor Ort.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.