Klimaplan des Umweltbundesamtes

Klimaplan
Bild von janjf93 auf Pixabay

Bis zu 70 Cent Mehrkosten für Benzin und Diesel

Wenn es nach dem Umweltbundesamt geht dann soll es bald keine Pendlerpauschale mehr geben. Aber auch ein Tempolimit sowie deutlich ansteigende Benzinpreise sind wieder im Gespräch. Wie u.a. die „Süddeutscher Zeitung“ berichtet hat das Umweltbundesamt einen Plan erarbeitet, wie man in Deutschland seine Klimaziele im Verkehr annähernd erreichen könnte.

Um die Klimaziele in Deutschland im Verkehr erreichen zu können, sind nach Einschätzung des Umweltbundesamtes drastische Einschnitte nötig. Alle Privilegien etwa für Dienstwagen und Dieselkraftstoffe müssten wegfallen, auch die Pendlerpauschale müsse abgeschafft werden, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ und beruft sich dabei auf eine interne Studie des UBA. Die Ziele seien „ambitioniert, aber doch machbar“, hieß es weiter. Entscheidend sei allerdings ein Ausgleich sozialer Härten.

Bis 2030 könnten bis zu 70 Cent Diesel und 47 Cent auf Benzin

Der Studie zufolge würde die Steuer auf Diesel – der bislang steuerlich begünstigt wird – bis 2030 um gut 70 Cent auf 1,19 Euro je Liter steigen, Benzin würde um 47 Cent teurer. Außerdem müsste die Maut, vor allem für Lkw stark steigen, auf Autobahnen müsste ein Tempolimit von 120 km/h eingeführt werden. 

Verkehr hat übele Klimabilanz

Von allen Bereichen der Wirtschaft hat der Verkehr die schlechteste Klimabilanz. Während in der Industrie, der Landwirtschaft oder bei Gebäuden die Emissionen seit 1990 rückläufig sind, stagnieren sie hier. Die Zahl der Fahrzeuge habe zugenommen, der Güterverkehr auf der Straße auch und die Zahl der Flüge ebenso.

Mit der Bahn fahren soll billiger, die Abgabe auf Flugtickets müsse dagegen aber angehoben werden.
Zunächst soll der Sprit stufenweise um drei Cent je Liter angehoben werden.


Die Bundesregierung will ihr Ziel vor allem mit der Förderung von Elektroautos und alternativen Kraftstoffen gegensteuern.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.